Schatzsuche der Indianer

Zum Jahresabschluss machten sich die Kinder der ersten und zweiten Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Schleifer auf Schatzsuche. Doch um diesen zu finden, mussten verschiedene Indianer-Prüfungen absolviert werden. So waren die 6 Kilometer Fußmarsch rund um Büchig mit Hilfe der Schatzkarte für alle kein Problem.

Immer flott voran

Wir veranstalteten ein Pferderennen, eine Büffeljagd und legten aus Naturmaterialien Mandalas und geheime Indianerzeichen.

Büffeljagd

Zum Schluss musste noch der Häuptling in einem Spiel überlistet werden, bevor wir die goldene Schatzbox öffnen konnten.

Ein sonniger Wandertag ging für alle doch viel zu schnell zu Ende.

Auch ein Indianer braucht mal Pause